Kirche WELTweit: solidarisch, fair, politisch

Was verbirgt sich hinter Spendenplakaten
und Weihnachtskollekten von Misereor
und Co? Wo spüren wir auch in Deutschland
die globale Vernetzung der Kirchengemeinschaft?
Welche Möglichkeiten
habe ich selbst, z.B. über den Fairen Handel,
etwas gegen die Ungleichheiten auf der Welt zu unternehmen?

Infos, Diskussion, Methoden und Unterrichtsbausteine
der Hilfswerke, die Themen
wie Armut und Flucht altersgerecht
für SchülerInnen behandeln und Anregungen
für den eigenen Alltag geben.

Referent*innen: Marlene Gries, Päd. Mitarbeiterin im FzW und
Inge Rehm, Leitung FzW

Do 15. November, 19h
im Fenster zur Welt, Vordere Sterngasse 1

Anmeldung bis 08.11. bei: rosi.lehner@khg-nuernberg.de