FAIR-Speisen ohne Gewissensbisse

Die konsumkritische Stadtführung mit dem Schwerpunkt auf fairen Lebensmitteln und ethischem Essen zeigt, wie viele der Waren, die wir kaufen, unter fragwürdigen Bedingungen hergestellt werden.
Wir besuchen auch Geschäfte, in denen es Erzeugnisse gibt, bei deren Herstellung die Menschenrechte gewahrt werden.

Samstag, 11. November, 11h, Fenster zur Stadt, Vordere Sterngasse 1

Dauer: 2 Stunden, max. 15 Personen
Anmeldung bis Dienstag, 07. November bei: rosi.lehner@khg-nuernberg.de


Eine gemeinsame Veranstaltung von KHG Nürnberg und Mentorat Nürnberg